ADC_3112

ADC_3112 4-Port 12-bit ADC FMC-Modul mit 900 MSPS

12-bit 900 (1000 mit Oversampling) MSPS AD-Wandler mit 4 analogen Eingängen auf der Frontplatte über SSMC-Stecker. Das FMC-Modul basiert auf dem TI ADC ADS5409.

Die vier analogen Eingänge werden durch zwei SSMC-Hochfrequenzanschlüsse implementiert, die als DC-gekoppeltes Differential oder Single-Ended konfiguriert werden können. Die Hochgeschwindigkeits-Vorverstärkerstufe (>1 GHz), basierend auf dem LT6409-Baustein, liefert analoge Signale an die ADS5409-Bausteine und an die analoge Triggerfunktion.

Der Referenztaktung ist mit einem hochpräzisen, voll programmierbaren Taktcontroller LMK04803B mit geringem Jitter und niedrigem Phasenrauschen implementiert. Die Taktreferenzquelle kann vom SSMC-CLKREF-Eingang auf der Frontplatte, vom integrierten XCO/VCXO mit extrem niedrigem Phasenrauschen oder vom VITA 57.1 CLK0_C2M LVDS-Signal ausgewählt werden.

JETZT ANFRAGEN

TECHNISCHE BESCHREIBUNG

proimg1
  • FMC-Modul, VITA 57.1-2008 (FMC) konform
  • 4 12-bit ADC Analog-Eingänge
  • 900 (1000 mit Oversampling) MSPS TI ADC ADS5409
  • Differenzielle 100 Ohm DC-Eingänge mit >1GHz
    Vorverstärker
  • 10 SSMC-Stecker auf der Frontplatte
  • Programmierbare ADC-Taktverzögerung mit <100[fs]
    Auflösung
  • Programmierbare analoge Trigger-Funktion: Trigger Time Tagging mit 250[ps] Auflösung ermöglicht äquivalente Zeitabtastung von bis zu 4 Gsps
  • Programmmierbare Verteilung der Referenztakte durch onboard VCXO/XCO mit extrem niedrigem Phasenrauschen und hochpräzisen onboard-Taktcontroller LMK04803 mit geringem Jitter und niedrigem Phasenrauschen
  • Temperatursensorüberwachung über SMBus
  • Linux Software Bibliothek
  • 2 Jahre Garantie

Bestellbezeichnungen

ADC_3112-A0

FMC-Modul, 4-Port ADC, XCO 250 MHz

ADC_3112-A1

FMC-Modul, 4-Port ADC, VCXO 100 MHz

FDK_3112

FPGA VHDL Referenz Design Kit

TECHNISCHE DOKUMENTATION

ADC 3112 Datenblatt